Gruppenunterkünfte in Idskenhuizen

Idskenhuizen – auf friesisch Jiskenhuzen – ist ein Dorf in der Gemeinde der Friesischen Seen mit etwa 500 Einwohnern.

Egbert Douwes, der Gründer des Cafés "The White Ox", wurde in Idskenhuizen geboren. Später wurde aus Egbert Douwes die Kaffee- und Teegruppe Douwe Egberts. Zum Andenken an Idskenhuizen gibt es ein weiteres Denkmal.

Der Yachthafen des Erholungsparks Idskenhuizen liegt zentral im Gebiet der Friesischen Seen und ist ein kleiner Hafen (200 Liegeplätze) in einer Sackgasse. Der Hafen bietet viele Annehmlichkeiten und öffnet sich zum Idskenhuistermeer, das Zugang zur Koevorde, zu den Langweerderädern, zum Heegermeer, zur Fluessen und zum Sneekermeer bietet. Im Park gibt es die Möglichkeit zum Surfen, Segeln, Kanufahren und Schwimmen. Für Kinder gibt es einen Spielplatz und einen Sand und Rasen. Es gibt auch ein Grand Café mit Terrasse mit Blick auf den Hafen. Hier können auch Boote gemietet werden und es gibt eine Segel- und Surfschule.

Der Orangenverein Idskenhuizen organisiert jedes Jahr lustige und unterhaltsame Abende, etwa mit dem Königstag und den Dorffesten. Außerdem hat das Dorf viele Vereine.

Neben dem Yachthafen bietet die Umgebung von Idskenhuizen viele Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren entlang der Wiesen und des Wassers.

 

            

 

Copyright 1993 - 2017 | Centrum voor Groepsaccommodaties

Reservation system by Booking Experts