Gruppenunterkünfte in Fluitenberg

Fluteberg - auf Drents Flute Barg genannt - ist ein Dorf in der Gemeinde Hoogeveen. Das Dorf hat ungefähr 400 Einwohner im Kern von Fluitenberg und 150 Einwohner außerhalb des Dorfkernes.

Das Gebiet, in dem Fluitenberg liegt, wird wahrscheinlich schon lange von Menschen bewohnt. In der Nähe des Flötenberges befinden sich sieben Grabhügel und es wird angenommen, dass es 20 Schichten gab. Der Spitzname der Gegend ist daher "Die sieben Hügel".

Die Gründung von Hoogeveen fand am heutigen Flötenberg, De Vleutenbarg, und entlang einer Erhöhung an der De Vleute statt, da der Bach an Flluitenberg vorbeifließt. Lange Zeit gab es nur ein Gehöft. Heute hat sich das kleine Dorf entlang der Hauptstraße, "Fluitenbergseweg", ausgebreitet.

Flutesberg ist heute von Wiesen umgeben, aber mit dem Fahrrad können Sie einen Wald mit Heide- und Wasserflächen erreichen. Der Wanderweg durch die Oude Kene erstreckt sich über dieses Naturschutzgebiet südlich von Fluitenberg und führt durch ein Bachtal. Diese Route ist für alle Jahreszeiten geeignet, aber bei Flut ist die Route manchmal nicht passierbar.

Mit dem Fahrrad erreichen Sie auch das 5000 Museum, die Korenmolen Die Schwalbe, das Schwimmbad Delfin sowie die Mittagessen- und Pfannenkuchenfarm Pesserhof. In Flluitenberg selbst sind einige Gastronomiebetriebe zu finden.

 

            

 

Copyright 1993 - 2017 | Centrum voor Groepsaccommodaties

Reservation system by Booking Experts