Gruppenunterkünfte in Nisse

Nisse ist ein Dorf und eine ehemalige Gemeinde (bis 1970) in der Gemeinde Borsele mit mehr als 600 Einwohnern. Das Dorf liegt auf dem südlichen Teil der Halbinsel Zuid-Beveland, dem sogenannten "Zuid-Beveland-Sack". Nisse hat ein geschütztes Dorfbild und ist eines der 17 geschützten Stadt- und Dorfbilder in Zeeland. Es wird als eines der schönsten Dörfer in Zuid-Beveland angesehen und wird von dem charakteristischen Kirchturm aus dem 14 Jahrhundert dominiert, der im weiten Umfeld gesehen werden kann. In der Kirche selbst (15. Jahrhundert) gibt es viele Fresken und uralte Grabdenkmale. Auf dem im Jahre 1975 restaurierten Dorfplatz befinden sich ein Musikzelt, eine Wasserpumpe aus dem 18. Jahrhundert und ein Dorfteich, ein Wasserloch, das früher als Trinkplatz für das Vieh benutzt wurde. Auf der nordöstlichen Seite des Dorfes steht die Kornmühle De Poel. Das umliegende Gebiet von Nisse besteht aus einem abwechslungsreichen Weidegebiet, das mit seinen wunderschönen Weißdornhecken bei Wanderern und Radfahrern beliebt ist. Obstanbau ist hier die häufigste Form von Landwirtschaft. Es gibt mehrere jährliche Veranstaltungen in Nisse, inklusive dem Pastorale au Paris Musikfestival und dem Flohmarkt zum Wohle der Marienkirche. Die Schaapscheerders-Party, ein folkloristischer Tag, ist seit 2011 gestrichen. Die Athletikvereinigung De Zaklopers organisiert jährlich den Weißdornlauf. Dies ist ein Wettkampf von 7,5 oder 15 km für sowohl Männer als auch Frauen. Dieser Wettstreit wird seit 2004 organisiert.

 

            

 

Copyright 1993 - 2017 | Centrum voor Groepsaccommodaties

Online reservation system by Booking Experts