Gruppenunterkünfte in Willemsoord

Willemsoord ist ein Ort in der Gemeinde Steenwijkerland in der niederländischen Provinz Overijssel. Das Dorf selbst hat ca. 600 Einwohner, weitere 300 leben in Randbezirken und alles ist umgeben von Wiesen.

Unter den 34 kleinen Ortskernen, die die Gemeinde Steenwijkerland seit der Fusion mit Brederwiede und IJsselham im Jahr 2005 zählt, nimmt Willemsoord einen besonderen Platz ein. Willemsoord wurde 1820 gegründet. In diesem Jahr begann im Auftrag der Society of Benefit der Bau von Straßen und der ersten 100 Häuser. Außerdem wurden größere Gebäude wie das Wohnhaus für den stellvertretenden Bürgermeister, die Spinnerei mit Waschküche, ein Haus für den stellvertretenden Direktor der Fabrikindustrie und die Schule mit Lehrerhaus errichtet. Das dazu benötigte Land wurde beispielsweise von Het Heideveld Steenwijkerwold erworben.

Nach dem Zweiten Weltkrieg, Ende der 1950er- und Anfang der 60er-Jahre, bekam Willemsoord ein anderes Gesicht. Zwischen Paasloregel und dem Bach De Reune wurde ein neues Wohngebiet gebaut. Darauf folgten neue Häuser im Südwesten des Dorfes. Ende der 80er-Jahre wurde die A32 gebaut. Die Grundschule musste erweitert werden, weil sie zu klein für die große Zahl der Schüler wurde. Das Mehrzweckzentrum Koloniehuus wurde dank der Mithilfe vieler Freiwilliger errichtet.

 

            

 

Copyright 1993 - 2017 | Centrum voor Groepsaccommodaties

Reservation system by Booking Experts