Gruppenunterkünfte in Rouveen

Das niederländische Kirchdorf Rouveen (niedersächsisch Roevène) bildet zusammen mit IJhorst, Staphorst und benachbarten Ortsteilen die Gemeinde Staphorst in der Provinz Overijssel. Rouveen grenzt an den Zwoller Ortsteil De Lichtmis und hat mehr als 3000 Einwohner. Zusammen mit dem Ort Staphorst ist Rouveen ein typisches Beispiel für eine Straßendorf-Anlage entlang des alten Rijksweges, die insgesamt eine Länge von 8 Kilometern aufweist und am südlichen Rand von De Lichtmis endet. Das Dorf besitzt sein eigenes Lied: die "Nationalhymne von Rouveen".

Im Zentrum des Kirchplatzes steht die imposante und kennzeichnende reformierte Kirche. Weiter bestehen mehrere Kirchen, die allesamt protestantisch sind. Zusätzlich werden auch die Dinge des täglichen Bedarfs gut vertreten; größere Ladenketten gibt es allerdings keine im Ort.

Die Rouvener pflegen ein umfangreiches dörfliches Zusammengehörigkeitsgefühl. Dies wird unter anderem mittels jährlicher Veranstaltungen wie den Munnikenslaag-Lauf, das Holzschuhrennspektakel eine Festwoche, eine Pferdebeschau mit Umritt sowie den Autokorso am Königstag demonstriert wird.

Auf dem Kirchplatz von Rouveen befindet sich das Milchkannendenkmal, das an die letzten Milchkannen erinnert, die durch den Einsatz von Tankwagen und Automatisierung 1998 außer Gebrauch kamen. Das Milchkannendenkmal wurde durch einen Silvesterscherz einer Gruppe von Freunden geschaffen und durch die unabhängige Molkereikooperative "Der kleine Gewinn" finanziert.

Insgesamt hat der Ort Rouveen 116 Einträge im nationalen Verzeichnis, von denen die meisten Bauernhäuser betreffen.

 

            

 

Copyright 1993 - 2017 | Centrum voor Groepsaccommodaties

Reservation system by Booking Experts