Gruppenunterkünfte in Baarschot

Baarschot ist ein Kernort in der Gemeinde Hilvarenbeek und obwohl das Städtchen kein Kirchendorf ist, ist es dennoch größer und wohlhabender als seine Nachbarn. Es ist vor allem eine landwirtschaftliche Gemeinde, aber auch Tourismus und Gastwirtschaft sind heute wichtige Einkommensquellen. Zum Beispiel hatte Baarschot von 1990 bis 1995 eine Pferdebahn, die Tagestouristen von den Campingplätzen durch die Gemeinde fuhr.

Die Reusel fließt direkt neben Baarschot mit einigen Forellenteichen an den Ufern. Südlich des Dorfes liegt das Viertel Heieind in einem Heidebergbaugebiet und Moleneind führt zu dem Ort an der Reusel, wo früher eine Wassermühle namens Achterste Molen stand. Die erste Erwähnung dieser Mühle erfolgte im 15. Jahrhundert, aber im 19. Jahrhundert ist diese Mühle in Vergessenheit geraten und verfiel. Die Voorste Molen befand sich in Diessen.

In Baarschot gibt es drei eingetragene Nationaldenkmäler, alle mit Bezug zu Bauerngehöften. Zum Beispiel wurde ein L-förmiger Hof eingetragen und zwei Höfe im Kempi-Langhausstil. Außerdem gibt es ein historisches Gebäude aus dem Jahre 1717: In der Brouwerij befand sich einst eine Brauerei. Von dieser ist nur ein Gewölbekeller und ein Flaschenzug übrig. Ab dem Jahr 1850 wurde hier Witkruis gebraut, doch 1949 stellte die Brauerei ihre Produktion ein. Seit 1982 ist das Gebäude eine Gaststätte. Das Mariagrot mit der Maria-Kapelle aus dem 19. Jahrhundert ist ebenfalls einen Besuch wert. Diese Gruft wurde aus Dankbarkeit dafür gebaut, dass Baarschot keine Opfer durch den Zweiten Weltkrieg zu verzeichnen hatte und besteht aus Geröll vom nahegelegenen Gut Utrecht. Eine Hauptattraktion ist das Elshorst, wo verschiedene landwirtschaftliche Aktivitäten durchgeführt werden können.

 

            

 

Copyright 1993 - 2017 | Centrum voor Groepsaccommodaties

Online reservation system by Booking Experts