Gruppenunterkünfte in Venray

Venray ist ein Ort und eine Gemeinde in Niederländisch-Limburg. Der Ortskern von Venray liegt 36 Kilometer südlich von Nimwegen und 22 Kilometer nordwestlich von Venlo. In Venray leben um die 30.000 Menschen. Damit ist Venray nach Venlo das zweitgrößte urbane Zentrum von Nordlimburg, und der Ort spielt eine bedeutende Rolle für die Region.

Zahlreiche Varianten des Ortsnamens sind belegt: zuerst Rodhe (1224) und Red (1220, wieder 14. Jh.), später mit der Vorsilbe Ven: Venlode, Venroed, Venroyd, Venroy, Venrooy; und auch mit a, ae, ai, ay statt o, oe, oi, oy: Venrade, Venraed, Venraid, Venradt, Venrayde, Wenrait, Weenraid, Venray.

Der erste Namensteil geht auf das Wort "Freund" zurück, der zweite auf das Roden und Abholzen, also die Schaffung urbaren Landes durch Fällen von Bäumen und Herausziehen der Wurzeln. Namen von Feldern und Plätzen, die auf Wurzeln zurückgehen, kamen hauptsächlich vom 12. bis ins 14. Jahrhundert auf.l

Vgl. auch das Anwesen Venrode bei St. Michielsgestel und den Ort Venrath in der Nähe von Erkelenz in Deutschland.

Venray steht auf sandigem Boden und auf einer Höhe von etwa 25 Metern. Die wesentlichen Naturgebiete liegen westlich des Stadtzentrums: St.-Oda-Park und Vlakwater. Die psychiatrische Einrichtung St. Anna, nördlich des Stadtkerns, verfügt über ein Wandgebiet, den St.-Anna-Wald. Im Nordosten können Sie die Boschhuizer Berge, im Nordwesten das Loobeek-Bassin finden.

 
 

            

Copyright 1993 - 2018 | Centrum voor Groepsaccommodaties

Reservierungssystem  von Booking Experts