Gruppenunterkünfte in Ransdaal

Ransdaal (limburgisch: Ranzel) ist ein Kirchdorf mit etwa 1.000 Einwohnern im Ransdalerveld innerhalb der Gemeinde Voerendaal . Zu Ransdaal gehören auch die Weiler Lubosch mit rund 20 Einwohnern und Termoors mit rund 30 Einwohnern.

Die Ursprünge von Ransdaal gehen bis ins Mittelalter zurück. 1913-1914 wurde die Bahnlinie Heerlen - Schin op Geul direkt nördlich von Ransdaal verlegt und Ransdaal bekam einen Bahnhof.

Ransdaal gehörte bis 1940 zur ehemaligen Gemeinde Schin op Geul, dann zeitweise zu der ehemaligen Gemeinde Klimmen en Wijlre und schließlich zeitweise zu Valkenburg-Houthem, bis das Dorf im Rahmen der Gemeindereform vom 1. Januar 1982 Teil der Gemeinde Voerendaal wurde.

Ransdaal liegt auf dem zentralen Plateau in einer Höhe von ungefähr 120 Metern. Die Umgebung ist von sanft zum Seeufer hin abfallenden Hügeln geprägt. Auf der Seeseite findet man überwiegend landwirtschaftlich genutzte Flächen sowie ein paar kleine Wäldchen, darunter der Krekelbos.

            

 

Copyright 1993 - 2017 | Centrum voor Groepsaccommodaties

Reservation system by Booking Experts