Gruppenunterkünfte in Otterlo

Otterlo ist ein Dorf in der Gemeinde von Ede, das zusammen mit dem Umland etwa 2500 Einwohner hat. 2005 wurde das Jubiläum des 1150-jährigen Bestehens von Otterlo gefeiert.

Am 1. Januar 1812 trennte sich Otterlo als unabhängige Gemeinde von Ede. Zu dieser Stadt gehören außerdem die Dörfer Deelen und Harskamp sowie die Nachbarstädte Eschoten, Hoog-Baarlo, Mossel, Nieuw-Reemst, Oud-Reemst und Westenerg (in der Nähe von Harskamp). Dieses Gebiet ist noch immer als Katastralgemeinde von Otterlo bekannt. Am 1. Januar 1818 wurde diese Gemeinde erneut Ede zugeschlagen.

In der Nähe von Otterlo liegt der Nationalpark "De Hoge Veluwe". Hier gibt es auch einen der Eingänge zum Park. Das Kröller-Müller-Museum im Park, das nach Helene Kröller-Müller benannt ist, beherbergt eine beachtliche Sammlung an Gemälden von Vincent van Gogh und ebenso eine ansehnliche Skulpturensammlung im Figurenpark des Schöller-Müller-Museums. Zusätzlich hat Otterlo das niederländische Kachelmuseum und das Rotkreuzdenkmal. Entlang des Planken-Wambuisweges befindet sich in Richtung Ede zur Rechten der Valenberg-Aussichtspunkt.

Das Städtchen Otterlo selbst besitzt acht Monumente im Gemeindebereich und zwei nationale Denkmäler: die holländische reformierte Kirche, erbaut im 14. Jahrhundert, und einen Schafskoben aus dem Jahre 1850. Doch im Nationalpark Hoge Veluwe gibt es weitere siebzehn nationale Denkmäler, die der Stadt Otterlo unterstehen.

 

            

 

Copyright 1993 - 2017 | Centrum voor Groepsaccommodaties

Reservation system by Booking Experts