Gruppenunterkünfte in Braamt

Braamt ist ein Dorfzentrum in der Gemeinde Montferland in der Achterhoek von Gelderland. Im Dorf selbst leben etwa 700 Menschen und weitere 650 in der Umgebung. Braamt ist ein Kirchdorf, das erstmals im Jahr 1245 erwähnt wurde.

Braamt hat zahlreiche Einrichtungen, beispielsweise eine römisch-katholische Kirche, ein Dorfhaus, ein Hallenzentrum, eine Kornmühle und den Landpark von Jan Klaassen. Diese Mühle wird auch Braamse-Mühle oder Koendermolen genannt und ist das einzige Nationaldenkmal in Braamt. Die Mühle ist ein so genannter Bodensegler und hat eine Spannweite von 22 Metern. Die Plakette besagt, dass die Mühle aus dem Jahr 1832 stammt. Die Mühle wurde im Jahr 1964 restauriert und mit einer teilumhüllten Verkleidung ausgestattet. Die Mühle ist seit den frühen 90er-Jahren außer Betrieb.

Stream Pants, auch als Braamtse Hoop bekannt, ist ein früheres Sand-Sprengungsgebiet in der Nähe des Dorfes Braamt, zwischen Heerenberg und Doetinchem. Der See, der nach dem Sand entstand, ist in der Region Bergh/ Montferland, der Grenzregion mit Deutschland beliebt und viele Einwohner von Doetinchem verbringen hier den Sommer und Frühling, insbesondere im Erholungsgebiet Stroombroek. Die Lage des Sees ist besonders, da er sich am Fuße der Montferian-Berge befindet und einen rauen Blick auf den Bergherbos hat, insbesondere von Norden aus gesehen. Auf der Westseite des Sees gibt es eine Seilbahn, die im Jahr 2006 vom BeachClub & Kabelwaterskibaan Stroombroek eröffnet wurde.

Darüber hinaus bietet Braamt ein Wellness-Zentrum, ein Outdoor-Zentrum, den De Elsenhof Landwirtschafts-Lehrtag, das jährliche Bounce-Festival und den jährlichen Triathlon Stroombroek.

 
 
 

            

Copyright 1993 - 2018 | Centrum voor Groepsaccommodaties

Reservierungssystem  von Booking Experts