Gruppenunterkünfte in Apeldoorn

Apeldoorn ist die wichtigste Stadt der gleichnamigen Gemeinde mit mehr als 140.000 Einwohnern. Erst seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts hat sich die Stadt zu einem der größeren Orte in den Niederlanden entwickelt. Zusammen mit Deventer und Zutphen erfüllt Apeldoorn eine zentrale Funktion im städtischen Ballungsgebiet, bekannt als das Städtedreieck. Für sich allein in Apeldoorn, dem urbanen Zentrum vom größten zusammenhängenden Wald- und Naturgebiet der Niederlande: De Veluwe.

Apeldoorn ist heutzutage bekannt für seine Stadtparks und seinen grünen Charakter, aber auch für seine eigene Hausstruktur: Hier gibt es viele monumentale und freistehende Häuser und relativ wenig Hochhäuser. De Parkenbuurt, nördlich des Stadtzentrums, ist zum Beispiel ein Viertel mit vielen alten Villen, manchmal reich verziert mit Ornamenten und mit viel Grün: Dieser Bezirk ist seit 2005 national geschütztes Stadtbild. Das ist keine Ausnahme: Die gesamte Stadt Apeldoorn hat etwa 580 monumentale Objekte, von denen schätzungsweise 450 als Gemeinde- und 132 als Nationaldenkmal verzeichnet sind. Ein berühmtes Nationaldenkmal ist (das Fundament) vom Rathaus(platz).

Die Stadt bietet viele Einkaufsmöglichkeiten, aber es gibt auch viele jährliche Events, wie das Jazz in the Woods, Tempo Doelo Festival, das Highland Festival, Stationsdance, Drachenbootfestival und Dancetour. Weiterhin ist Apeldoorn auch bekannt für Attraktionen, wie Apenheul, Julianatoren und das Nationalmuseum vom Palast Het Loo. Andere Museen in Apeldoorn sind unter anderem auch die Veluwsche Dampfzuggesellschaft und das Museum 'Im siebten Himmel' mit einer Sammlung von alten Kuriositäten aus dem Oranjehuis, Sankt Nikolaus, Weihnachten, etc. Zu guter Letzt bietet das Veluwe viele Möglichkeiten für Aktivitäten oder einfach zur Entspannung.

 

            

 

Copyright 1993 - 2017 | Centrum voor Groepsaccommodaties

Reservation system by Booking Experts