Gruppenunterkünfte in Scherpenzeel (FR)

Scherpenzeel (auch Stellingwerfs, Scharpenzeel) ist ein Dorf in der Gemeinde Weststellingwerf in der Provinz Friesland. Es liegt südwestlich von Wolvega, zwischen Wolvega und Kuinre. Im Ort gibt es etwa 180 Wohnhäuser.

Bereits im Jahr 1100 lebten Menschen in der Region, die heute der Große Veenpolder heißt, doch erst während des Hochmittelalters begann eine dauernde Besiedlung: Häuser (oder besser Hütten) wurden errichtet, zumeist in Gruppen. Daher bildeten Dörfer den Großen Veenpolder: Munnekeburen, Scherpenzeel, Spanga und später Langelille und Nijetrinne. Zwischen diesen Dörfern gab es auch Verbindungsstraßen. Diese waren eine Art Karrenspuren (der Fußweg). Es war ein sogenannter "Binnenweg". Als es mehr Möglichkeiten für verbesserte Verkehrswege gab, wurden auch "Butenwege" gebaut. Diese waren breiter, so dass sie mit Pferdefuhrwerken befahren werden konnten. Zum Beispiel entstand der Grindweg.

Scherpenzeel ist der zentrale Ort des Großen Veenpolders; beispielsweise existiert noch eine Bäckerei. Weiterhin besteht eine Feuerwache im Ort, deren Wirkungsbereich der gesamte Große Veenpolder darstellt und die zusätzlich die Feuerwehr von Wolvega im Brandfall verstärken muss.

            

 

Copyright 1993 - 2018 | Centrum voor Groepsaccommodaties

Reservierungssystem  von Booking Experts