Gruppenunterkünfte in Rekken

Rekken ist ein Dorf mit etwa 1500 Einwohnern in der Gemeinde Berkelland in Achterhoek, nahe der deutsch-holländischen Grenze. Rekken besteht aus zwei verschiedenen, vom Fluss Berkel getrennten Zentren, der ein paar hundert Meter östlich in die Niederlande fließt. Die Nachbarschaft und die spätere Kirchenstadt Rekken wird in einem Dokument aus dem 13. Jahrhundert zum ersten Mal als "Reke" aufgeführt. Heute ist Rekken ein bekannter Ort in der internationalen Luftfahrt, da sich etwa 5 km nordöstlich des Dorfes ein Funkortungssendeturm namens "Rekken" (RKN) befindet. Der Sendeturm Rekken ist Teil einer vielbenutzten Ost-West-Flugstrecke.

Die ehemalige Viehregion im Norden des Dorfes wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von den Rekkense Inrichtingen übernommen. Die Pfleger waren ursprünglich Männer, die von der Regierung gestellt wurden. Zusammen mit ihren Vorgesetzten verwandelten sie die Heide nach und nach in fruchtbares Ackerland. Südlich des Dorfes liegt, in den Niederlanden aber hauptsächlich in Deutschland, das Naturschutzgebiet Krosewicker Grenzwald.

Insgesamt hat Rekken elf Eintragungen im nationalen Denkmalregister, einschließlich der Piepermolen (einer Windmühle aus Stein) von 1796. Die Antoniuskirche und ihr Turm belegt zwei Plätze im nationalen Denkmalregister. Ansonsten gibt es hier hauptsächlich Bauernhäuser, zusätzlich zu einem Trockenspeicher und einem runden Brunnen. Die Gemeinde Rekken weist dreizehn weitere Denkmäler auf.

 

            

 

Copyright 1993 - 2018 | Centrum voor Groepsaccommodaties

Online reservation system by Booking Experts