Gruppenunterkünfte in Sneek

Sneek (friesisch: Snits) ist eine Stadt südwestlich von Leeuwarden. Es ist die größte Ortschaft innerhalb der Gemeinde Súdwest-Fryslân und die drittgrößte Stadt in der Provinz Friesland (Niederlande). Die Stadt hat etwa 33.700 Einwohner.

Sneek liegt in der Nähe des Sneekermeers und ist berühmt für seinen historischen Stadtkern einschließlich Wassertor und für die Sneekweek. Die Stadt spielt eine zentrale Rolle in der Region Zuidwesthoek und war von August 1498 bis März 1500 sogar die offizielle Hauptstadt der Provinz Friesland.

Ab dem 13. Jahrhundert erhielt Sneek verschiedene Stadtrechte, die 1456 offiziell dokumentiert wurden. Sneek wurde zu einer von elf frieisischen Städten. Das kennzeichnete auch den Beginn einer Blütezeit als Handelsstadt, die bis 1550 andauerte. 1492 wurde der Bau eines städtischen Friedhofs und einer Stadtmauer in Angriff genommen.Von dieser Zeit an war Sneek die einzige ummauerte Stadt in Friesland. Von den alten Stadtbefestigungen sind das Wassertor und das Bollwerk immer noch erhalten.

Die Innenstadt von Sneek liegt zwischen den Grachten der Stadt. Das älteste Viertel befindet sich um die Warft der Grote Kerk oder Martinskirche, deren erstes Gebäude bereits im 10. Jahrhundert errichtet wurde. Das Stadtbild der Innenstadt steht unter Denkmalschutz: das stastlich geschützte Gebiet Sneek en Stationsgebied. Im Stadtkern finden sich mehrere Kanäle und viele denkmalgeschützte Gebäude. Teile der Mauer und der umliegenden Stadtmauern der heutigen Stadt, vor allem das berühmte Wassertor und das Bollwerk, sind bis heute erhalten geblieben.

 

            

 

Copyright 1993 - 2017 | Centrum voor Groepsaccommodaties

Online reservation system by Booking Experts