Gruppenunterkünfte in Nes-akkrum

Nes ist ein Dorf in der Gemeinde Heerenveen in der Provinz Friesland mit etwa 1100 Einwohnern. Nes liegt am Fluss De Boorne und schließt sich an den Ortskern von Akkrum an, so dass man auch von Akkrum-Nes spricht. Bis zur Neuordnung der Gemeinden am 1. Januar 1984 war Nes ein Teil der Gemeinde Utingeradeel, die zu diesem Datum aufgelöst wurde, und unterstand danach dreißig Jahre Boornsterhem. Seit dem 1. Januar 2014 gehört Nes der Gemeinde Heerenveen an. Auf dem Friedhof steht einer der friesischen Glockenstühle.

Insgesamt weist Nes zwei Einträge im nationalen Denkmalsverzeichnis auf: den Glockenstuhl aus Holz mit geschwungenem Dach auf dem umzäunten Friedhof (die Uhr wurde 1950 angebracht) und eine Brücke über den Boorne mit einem schmalen festen Abschnitt und einem breiteren drehbaren Teil, die beide auf einem doppelten Pfeiler gründen.

Die Bevölkerung des Ortes ist im 21. Jahrhundert steil angewachsen: Während er im Jahr 1999 noch keine 200 Einwohner zählte, wurden im Jahre 2005 bereits 1000 erreicht. Danach ist die Bevölkerung allerdings nicht mehr so stark angewachsen und schwankt heute um 1100.

In der Umgebung des Dorfes gibt es hauptsächlich Weiden, doch wie man Friesland kennt, auch viel Wasser rundherum. Mehrere Kanäle, Flüsse und Seen sind gut erreichbar und bieten zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern oder Radfahren.

 

            

 

Copyright 1993 - 2017 | Centrum voor Groepsaccommodaties

Reservation system by Booking Experts