Gruppenunterkünfte in Schiphorst

De Shiphorst ist ein Weiler in der Gemeinde Meppel in der Provinz Drenthe (Niederlande). In diesem Dörfchen befindet sich das Rittergut Havixhorst. Nach der kommunalen Neuordnung im Jahre 1998 wurde De Schiphorst an Meppel angegliedert.

Dieser Weiler liegt am Shiphorsterweg, dem Storchendorf De Lokkerij. Der Shiphorsterweg schlängelt sich durch das Reestdal vom Weiler Lankhorst (Gemeinde Staphorst) bis nach De Wijk. Bis zum Bau der Autobahn A28 war dies die Hauptstraße von De Wijk nach Meppel. Entlang dieser Straße befinden sich relativ große Farmen auf großen Parzellen. Am Wochenende wird diese Straße oft von Motorrollern benutzt. Von der Gemeindegrenze bei De Wijk nach Rogat verläuft der Hessenweg.

In Meppel gibt es auch ein gleichnamiges psychiatrisches Pflegeheim. Dieses Pflegeheim ist Teil der Pflegekombination Noorderboog und befindet sich außerhalb der Ansiedlung am Diakonissenhaus Meppel.

Die Ortschaft De Schiphorst hat siebzehn Eintragungen im nationalen Denkmalregister. Dies betrifft einige Bauernhöfe, darunter die Betriebe De Lindenhorst, T'Hogeland und De Bulderij. Darüber hinaus sind viele Teile des Schlosses Havixhorst als Nationaldenkmal registriert, dazu zählen das Hauptgebäude, der Park, die Gebäude, der Staudamm mit Zaun und der Sonnenuhrsockel. Das Eingangstor des Dickninge Parks ist ebenfalls ein Nationaldenkmal in De Schiphorst.

 

            

 

Copyright 1993 - 2017 | Centrum voor Groepsaccommodaties

Reservation system by Booking Experts